Themen arabisch    deutsch

.

ي

 u

i

a

u

i

a

.

a

'a

b

d

dh

dsch

dt

f

gh

h

hh

i

 'i

j

k

kh

l

m

n

q

r

s

sch

ss

t

td

tdh

th

u

'u

w

z

a

a

i

i

ي

u

u

.

..Allah  اﷲ    Der Einzige Gott     

Erhaben ist Seine Majestät. Das arabische Wort Allah bedeutet Gott, sofern man dabei keine figürlichen Vorstellungen oder Inkarnationsgedanken hat und sich auch keine Götter als Möglichkeit vorstellt. Allah ist der Eine und Einzige Gott, der das Universum und alles was es enthält erschaffen hat und nichts ausser Ihm hat eigenständige Existenz. Al Asmaa' u-l-Husnaa die Schönsten Namen Allahs


.

 
   

Das arabische Wort Allah bedeutet Gott, sofern man dabei keine figürlichen Vorstellungen oder Inkarnationsgedanken hat und sich auch keine Götter als Möglichkeit vorstellt. Allah ist der Eine und Einzige Gott, der das Universum und alles was es enthält erschaffen hat und nichts ausser Ihm hat eigenständige Existenz. Sprachlich: al (ال‎ / Der, Die, Das) mit  ilāh (إله‎ /„Gott, Gottheit“). Allah ist der Name für Gott, der nichts anderes bedeuten kann als den Einzigen, Absoluten Gott. Das Wort Allah kann für nichts anders verwendet werden, als diese definitivste Bezeichnung aller Bezeichnungen und umschliesst alle Sifaat Allahs (Eigenschaften) Allahs, ohne eine bestimmte Eigenschaft hervorzuheben. Die Verwendung des Wortes "Gott" für "Allah " ist daher nur sehr beschränkt zur Erklärung richtig, da die Bedeutung von "Gott" nicht definitiv ist und auch eine Pluralbildung und ein Femininum zulässt; allein deshalb sollte "Allah" und nicht "Gott" bevorzugt werden, ganz abgesehen von der spirituellen Auswirkung, welche bei richtiger Aussprache des Wortes "Allah " gewährleistet ist. Arabisch sprechende  Juden und Christen verwenden das Wort Allāh (auch in der Bibel). Auf Aramäisch, welches Jesus sprach (der Segen Allah sei auf ihm), wurde "Alaha" gesprochen. Der Gesandte Allahs,  Muhhammad sagte  :إن لله تسعة و تسعين اسمًا، مائةً إلا واحدًا، من أحصاها دخل الجن‎ „Wahrlich, Gott hat neunundneunzig Namen, einen weniger als hundert. Wer sie aufzählt geht ins Paradies.“ (Sahih Buchary Ausg. 3, Band 50, Nr. 894) Von den 99 Namen Allahs finden sich 84 wörtlich im Koran und werden insgesamt 1.286 mal erwähnt. Die ersten beiden Namen finden sich in der Basmallah: „Im Namen des Barmherzigen und Gnädigen Gottes“).


 

 

 

 

.554

Ist es für einen Muslim erlaubt zu glauben, dass sich Allāh im wörtlichen Sinne im Himmel befindet?                   Nuh Ha Mim Keller (1995)  - Übersetzer unbekannt.

.

FRAGE: Ist es für einen Muslim erlaubt zu glauben, dass sich Allāh im wörtlichen Sinne im Himmel befindet? ANTWORT: NEIN. Die wörtliche Bedeutung von “im Himmel sein” würde heißen, Er befände sich in einer Seiner Schöpfungen, da der Himmel erschaffen wurde. Es ist nicht erlaubt daran zu glauben, Allāh wohne irgendeine Seiner Schöpfungen inne (arabisch: ḥulūl) oder besetze diese, so wie es die Christen über Jesus oder die Hindus über ihre Avataras glauben. ...


  397  

Literalism and the Attributes of Allah ......  Are the Hanbali Mujtahid Imams al-Dhahiri and Ibn Hazm considered Ahl al-Sunna? And was Imam Ahmad ibn Hanbal an anthropomorphist—meaning someone who ascribed human attributes to Allah ? Can you provide me examples of the sayings of Imam Ahmad that show he did not have anthropomorphic ‘Aqida? ...... The questions proved to be related in ways unsuspected by their author. What unites them is literalism as an interpretive principle, which is the subject of my talk tonight. We will look at it first in respect to ijtihad, meaning the ‘qualified deduction of Islamic legal rulings from the Koran and Hhadiith.’ But we will look at literalism also, and most carefully, from the point of view of ‘aqida or Islamic belief, in understanding the Koranic verses and prophetic Hhadiiths that are called mutashabihat or ‘unclear in meaning’—such as the verse in Surat al-Fath that says,  "Allah's  hand is above their hands" (Koran 48:10)  ..... Nuh Ha Mim Keller

 


   350 

The word Allah   by Shaykh Husain Abdul Sattar  20' 56"  -  MP3)

 


 

  309 

Und Ich habe die Dschinn und die Menschen nur Darum erschaffen, damit sie Mich anbeten. (Sure 51  Vers 56 - Qur'an)

 


 

 295

Tauhid - die umfassende Einheit. Über die Wirklichkeit der Göttlichen Einheit. Auszüge aus einer Khutba von Hhadsch Abdalhaqq Bewley. Sprich: "Er ist Allah , die Absolute Einheit; Allah , der Ewige Versorger von allem. Er hat nicht gezeugt und wurde nicht gezeugt. Und niemand kommt Ihm gleich."

 


186 

A Repudiation of The Blasphemy That Allah   is in the Sky and that He Ascends the Throne.......Being A Learned Discussion About the Meaning of the Verse of Istiwa and the Hhadiith of the Slave Girl.........Imam Malik’s Response to a Question Addressed to Him on the Meaning of Allah ’s Istiwa on the Throne ..................By Muhhammad William Charles al-Hanifi.  (pdf)

 

.


.

Hauptbuch