.553

Europa befindet sich in einem geistigen Vakuum,

in welches - trotz breitem Widerstand - der Islam als Lehre einströmt, denn die demokratische Staatsreligion hat nichts spirituelles zu bieten. Die Zivilisierungsprozesse der demokratischen Religion mit den dazu gehörenden Verherrlichungen gewisser Werte, sind weitgehend hohle Rituale und das spürt jeder Sucher nach echter Lebensqualität. Gesucht wird das zu verehrende Material: der Urstoff bzw. der Urgötze, der zwischen den Zwischenräumen der Neutronen beheimatet sein soll. Die demokratische Missionierung anderer Völker ist längst als Vorwand für Raub und Mord (versteckte Kolonialisierung) und Zerstörung sichtbar geworden. Niemand kann aber aus seiner Religion einfach aussteigen ohne in eine andere einzusteigen. Keine Religion, das gibt es nur für Selbstbetrüger, welche die Dimension von Religion auf Glaube an Gott, Rituale, Kirchen und Brauchtum reduzieren. Kein Wunder also, dass noch primitivere Gegenreaktionen und Anbiederungen - irrtümlich im Namen des Islam - geschehen werden, denn Menschen sind ihren Anlagern nach überall gleich und ein Teil von ihnen kann auf Aggressivität nur mit Aggressivität reagieren. Unter Islambekennern gibt es Verbrecher wie im Namen jeder anderen Religion und diese werden benutzt um "den Islam" falsch darzustellen. Schon zu Lebzeiten des Gesandten Allahs wurden Falschmeldungen gezielt mit dem Islam verknüpft, doch letztlich wurde damit das Gegenteil erreicht indem Sucher nach echter Lebensqualität den Schwindel durchschauten und Muslime wurden.. ... mehr