.

Index

25   50   75  100   125  150  175  200  225  250  275  300  325  350  375  400  425  450  475  500  525  550  575  600  625  650 675 700  725  750  775  800  825  850  875  900  925  950  975  1000


[ ] = eventuelle Einfügungen in Klammern von Muhammad Abu Bakr Müller

375  

Ein "Nebel von Manipulationen"

"Islamische-Zeitung-Begegnung" mit dem investigativen Journalisten Gerhard Wisnewski über die Funktion des Terrors in der Moderne 28.08.2008 .....Was treibt die aktuelle Debatte über den Terrorismus an und wie ist der internationale „Kampf gegen den Terror“ zu bewerten? In Mainstreammedien und mit Hilfe der von internationalen Thinktanks ausgeklügelten Öffentlichkeitsarbeit werden zumeist die gleichen Thesen produziert und wiederholt. Gegensätzlichen Positionen, die durchaus reichlich sind, wird entweder nur ein Exotenstatus zugewiesen oder aber ihre Vertreter werden gezielt in Misskredit gebracht.........

Die erste Hilaalsichtung zum Beginnen des Ramaḍaan 1429 (2008), wird (im Süden) Europas frühestens am 1.September möglich sein. Am 31. August, kann die junge Mondsichel erstmals in Madagaskar, Afrika südlich des Äquators, Westafrika, im äussersten Süden der USA, sowie in Mittel- und Südamerika gesichtet werden, sofern das Wetter es jeweils zulässt. Ganz Asien, Arabien, Nordafrika, Europa und der größte Teil Nordamerikas liegen jedoch an diesem Tag noch außerhalb der Sichtbarkeitszone, damit besteht keine Möglichkeit einer Sichtung in diesen Gegenden. In Österreich wird die Hilaalsichtung frühestens am 2.oder 3.September und in Helsinki vermutlich erst ab 5.September möglich werden. mehr ....

 

374

Israa und Miradj .... "Gepriesen sei Der, Der bei Nacht Seinen Diener von der heiligen Moschee [Masdjid al-Haram] zu der fernen Moschee [Masdjid al-Aqsa], deren Umgebung Wir gesegnet haben, hinführte, auf dass Wir ihm einige Unserer Zeichen zeigten. Wahrlich, Er ist der Allhörende, der Allsehende." (Qur'aan: Al-Israa, 17:1) ....

 

373

Ausnahmeregeln für Israel ....  Das »Europäische Beobachtungszentrum von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit« hat im Januar 2005 eine Definition für Antisemitismus abgegeben. Nun könnte das unausgereifte Papier zum Massstab praktischer Politik gemacht werden. ... Der Spiegel-Journalist Henryk M.Broder hat das erstaunliche Talent, scheinbar bekannten Begriffen einen völlig neuen Inhalt zu geben. Am 23. Juni tauchte er in einer Sendung von Report München auf und erzählte: »Dann gibt es die zweite Holocaust-Leugnung. .........  von Knut Mellenthin.

 

372

Die Indieschuheschieberbanden ... oder von der versteckten Kriegsführung  .... Muhammad Abu Bakr Müller 1.radjab1429 | 5.Juli 2008 ...... Die Verschwörungstheorie Namens Al Qaidah ist zwar für Träumer haltbar, doch leider gibt es fast nur Träumer und Politiker, welche ihren und ihrer Wähler Luxususleben als durch böse Muslime gefährdet erfolgreich  darstellen und die Antiterrorkriege als paranoide Notwendigkeit zur Absicherung demokratischer Werte predigen; kurz, sie müssen die Menschen beschützen. .......

 

371

Der Anschlag in Londons U - Bahn war selbstinszeniert ....  Am 7.7.2005 explodierten drei Bomben in der Londoner U-Bahn und eine in einem Bus. Dabei kamen 52 Menschen ums Leben und 700 wurden verletzt. ..... Die britische Regierung behauptete, vier Islamische Terroristen die im Lande wohnten hätten die Anschläge verübt, in dem sie Rucksäcke mit Sprengstoff an Bord nahmen und dann als Selbstmordkommando zündeten.

 

370

Sechzig Jahre Israel - Warum wir nicht feiern ..... Vor sechzig Jahren wurde der Staat Israel gegründet. Waren es zionistische Menschenverächter, Rassisten und Mörderbanden, die mit der Auslöschung oder Vertreibung der ursprünglichen Einwohner Palästinas, mit Mord, Totschlag und Terrorismus die Grundlage des Unrechtsstaates Israel gelegt hatten, so kann dieses Datum sechzig Jahre danach für alle diejenigen menschlichen Wesen auf diesem Planeten, die noch einen Funken Ehrgefühl und einen Sinn für Gerechtigkeit in sich tragen, wirklich kein Grund zum Feiern sein.   17.05.2008 von Salim Spohr  .......

 

368

Nicht nur, weil sie Juden sind

Die Annahme, die Judäophobie im Nahen Osten sei eine Reinkarnation des europäischen Antisemitismus, ist ein klassischer Fall von Projektion. ..... Israel ist nicht in, aber von Europa. Das Bewusstsein eines europäisch-christlichen Antisemitismus, der im Holocaust kulminierte, kann wohl als das entscheidendste emotionelle Element in europäischen Haltungen zum Nahen Osten angesehen werden. Um den Einfluss dieser (und anderer) emotioneller Elemente beurteilen zu können, halte ich den psychoanalytischen Begriff der Projektion für besonders nützlich. Wir verstehen Darunter die Zuschreibung von eigenen Haltungen, Gefühlen und Erinnerungen an andere. ..... von John Bunzel

 

4217

Herzwerk, Handwerk, Hirnwerk .... Tintenzeichnung aus der Serie "khatt al nimsawy" ... oder drei Aspekte der Nafs (Seele) .....

 

366

Ein befangener Richter .... Tuesday, 08 April 2008 ...... Kurzinterview mit dem Vater von Mona Salem-Ahmed von der Gegeninformationsinitiative Aug und Ohr: ..... AuO: Ich möchte Sie gerne fragen, wie ist Ihre Meinung zu diesem Prozess, zu dieser Verhandlung, in einem Satz? MSA: Ein rein politischer Prozess!  AuO: Und was denken Sie über das Verhalten, die Vorgangsweise des Richters? .....mit einem Gastkommentar von Gerhard Drexler.

 

365

Die Niederschrift des Heiligen Qur'ān  Auszug aus dem Buch: "Die wahre Religion und das Göttliche Buch" von Ahmet Tomor. .... "Wahrlich, Wir haben die Ermahnung offenbart und wahrlich, Wir werden ihr Hüter sein!" (Qur’ān, 15:9)

 

364 

Testleserbrief  beta.version ...... gekürzt an "Der Standard"  gesendet .... am  27.Safar 1429   (6.März 2008) ... Eine junge Frau wurde aus ihrem Untersuchungshaftraum in den Gerichtssaal zur Verhandlung geführt und diese war, entsprechend ihrer Pflicht als Muslima, bis auf die Augen verschleiert, so dass der Richter sie nicht sehen konnte. So sich die Angeklagte weigerte, dem Richter ihr Gesicht zu zeigen,  liess der Richter die Beschuldigte von der Verhandlung entfernen. Ihr ebenfalls junger Mann, wurde im Sinne einer terroristischen Verschwörungstheorie angeklagt, wobei der Inhalt der Anklage hier nur insofern erwähnenswert ist, als es auch nach einem Urteil unklar bleiben wird, ob der Kläger oder die Angeklagten tiefer in Verschwörungstheorien versunken sind.  ....... von Muhammad Abu Bakr Müller

 

363

Die Ausbreitung Israels in Palästina  ..... Es sieht also ganz danach aus: Israel praktiziert genau das, was es dem Iran unterstellt zu beabsichten. Israel (und seine Verbündeten) erheben den Vorwurf, der Iran wolle Israel von der Landkarte tilgen. Tatsächlich aber wird Palästina durch Israel von der Landkarte getilgt. ...... Ein Offener Brief von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann vom 17.1.2008 an die Bundeszentrale für politische Bildung.

 

362

'Krieg gegen den Terror' ist in Wirklichkeit ein Krieg um Ressourcen ..... Interview mit dem Erdölmanager Dr. Abdulhay Zalloum über die Geschichte einer Ressource, die das 20. Jahrhundert bestimmt hat. ... Das Erdöl und der Nahe Osten - beinahe keine Woche vergeht, ohne dass es eine umfassende Analyse in einem internationalen Wochenmedium oder Fachmagazin gibt. Zumeist werden Tex­te entweder von interessierten Dritten verfasst oder aber von „Experten“, die das Geschäft nur selten aus nächster Nähe beobachten konnten. Aus diesem Grund befragten wir Dr. Abdulhay Y. Zalloum, der nicht nur selbst als Manager seit Jahrzehnten im Erdölgeschäft tätig ist, sondern sich auch mit Veröffentlichungen einen Namen gemacht hat.

 

361

Das Minarettverbot  Solange khutbahs (Ansprachen) zum Versammlungsgebet am Freitag noch in Heimatsprachen vorgetragen werden, ist es absurd von österreichischen Moscheen zu sprechen, ganz ungeachtet der amtlichen Staatsbürgerschaften ihrer Besucher. Ethnisch-nationale Muslimgruppen sollten ihre Moscheen so wie sie es in ihren Heimatländern gewohnt sind bauen, denn der Stil ist eine kulturelle Angelegenheit und sollte Kopf und Herz entsprechen. Das ist normal, gut und gesund; das ist Integration: das "Fremde" breitet sich aus bis es als dazugehöriges empfunden wird; die oft gepredigte, ja gerade zwanghaft geforderte "Anpassung" ist nicht Integration sondern Perversität (Umkehrung des Natürlichen) ...... Muhammad Abu Bakr Müller

 

360 

Schmähungen des Islam und Beleidigungen gegen Muhammad, den Gesandten Allahs ..... Schmähungen des Islam, was Schmähungen Allahs, dem einzigen Gott sind und Beleidigungen Seiner Seiner Gesandten, insbesondre gegen Muhammad,- sei es nun offene Lüge oder Kritik, - sind von Ungläubigen täglich zu hören und es ist das Schlechteste was ein Mensch zwischen seinen Lippen hervorbringen kann; nichts ist damit vergleichbar. ....Muhammad Abu Bakr Müller

 

359 

The meaning of fasting  In Ramaḍaan, every cell of your body must fast. ... Schaikh Riadhu-l-Haqq

 

358 

Präventiv-Paranoia .... Der Kabarettist Hagen Rether über eine den Muslimen gegenüber in Deutschland herrschende Präventiv-Paranoia: »Heute möchte ich mich ganz kurz mal einem aktuellen Lieblingsspiel der Deutschen widmen, momentan das Spiel des Jahres gewesen: Schlagt den Moslem! Moslem-Bashing ist total angesagt, jetzt sind se dran, die Moslems, die sind fällig, ich schwör’s Ihnen. Früher hiess das Spiel „Kanaken raus“ und kam aus der Unterschicht, heute heisst es Islamkritik und kommt von ganz oben......"

 

357

Al Qur'an Al Karim als pdf-Datei mit Suchfunktionen | ungefähre Bedeutung in deutscher Sprache von Muhammad Rassoul

 

356

Hilaalkalender  1429 / 2008..... Alle hier angegebenen Daten beruhen auf astronomischen Berechnungen und Erfahrungen im Sinne einer wahrscheinlichen Sichtbarkeit des Hilaals in Europa, welche von einer früheren oder späteren tatsächlichen Sichtbarkeit aber abweichen können; der Monatsbeginn wird ausschließlich nach der tatsächlichen Sichtung des Hilaals bestimmt. Die schwarzen Punkte mit Uhrzeit beziehen sich auf den Moment, wo sich der Mond am tiefsten im Erdschatten befindet.

 

355

Die Hauptaktion Anbetung Allahs ist Hauptaktion. Die aktive Manifestation der eigenen Dienerschaft gegenüber seinem Schöpfer ist Demut und Schwäche, Erniedrigung seiner Selbst, das Auflösen des Individualismus, das Drücken der Stirn auf den Boden vor seinem Herrn,  dem Einzigen Zuseher des Herzens von innen. Die Performance in Einsamkeit und Gemeinschaft.

 

354

Schnittstelle

Alles was der Mensch absichtlich herumräumt, das ist seine Kunst; im engeren Sinn aber wird es nur dann von Kunst gesprochen, wenn der Informationswert die Mittel übersteigt, also wenn die Information mehr wert ist wie Papier und Tinte. Die moderne Kunst Europas war immer nur für einen sehr kleinen Kreis als etwas aktuelles, wissenschaftlich Nachvollziehbares zugänglich und wiederum war es ein noch kleinerer Kreis, der mit einer Kunst beschäftigt ist oder war, die sich bewusst mit den höheren Zuständen der Seele auseinander zu setzten versuchte. Unsere Aufmerksamkeit gilt hier vorrangig dieser Kunstrichtung, wenngleich sie zwangsläufig in der großen Masse kultureller Scheinbarkeiten eingebettet sein muss um wahrgenommen werden zu können.  ....... Muhammad Abu Bakr Müller   Muharram 1428 (Jänner 2008)

 

353 

Warum Muslime den Qur'aan nicht an Ungläubige geben dürfen? Es gibt viele Interpretationen (Übersetzungen) des Qur'aan, deren respektvolle Weitergabe an Ungläubige zu empfehlen ist. Übersetzungen des Qur'aan in andere Sprachen haben vielen Suchenden trotz Schwachstellen oder Fehlern zum Islam verholfen, andere vielleicht davon weggeführt. Den Qur'aan in arabischer Schrift aber, dürfen Muslime nur unter ihrer persönlichen Anwesenheit an Nichtmuslime temporär aushändigen, sofern diese die rituelle Waschung (ghusl /Bad) vorher vollzogen haben. ....

 

352

Was ist der Qur'aan  القرآن‎ al-qurān, al-Qur'aan  Koran ....eine Erinnerung, die letzte Offenbarung, das Buch Allahs ......Der Qur'aan, das unerschaffene Wort Allahs, trägt das Attribut karim (edel, würdig) und wird auch als Heiliger Qur'aan bezeichnet. Der Qur'aan wurde in arabischer Sprache offenbart und wörlich bedeutet Qur'aan ungefähr "das viel gesprochene Wort" und ist die Quelle des Islamischen Rechts Fiqh, welches sich durch die Sunnah des Propheten, als höchste persönliche Instanz in der Ummah (Gemeinschaft der Muslime) dargestellt hat. ......

 

 350

The word Allah   by Shaykh Husain Abdul Sattar.

.