.

Index

25   50   75  100   125  150  175  200  225  250  275  300  325  350  375  400  425  450  475  500  525  550  575  600  625  650 675 700  725  750  775  800  825  850  875  900  925  950  975  1000


 

[ ] = eventuelle Einfügungen in Klammern von Muhammad Abu Bakr Müller

400  

Was macht die Nato eigentlich am Hindukusch ... Als ich vor acht Jahren "Die Hand in den Brennesseln" schrieb, da hab ich mir so eine Deutlichkeit der damals vermuteten Entwicklung gar nicht erwartet. Inzwischen ist es sicher, dass "911" eine selbst inszenierte, wenn man will, versteckte Kriegsführung war und dass die anfänglichen "Taliban", welche Selbstmordattentate grundsätzlich ablehnten, inzwischen zu einem wahabitisch - paschtunischen Unternehmen mutierten. Christoph Hoerstl (ehemals beim ARD tätig) zu den Hintergründen des aktuellen Kriegsgeschehen.  

 

399

Es ist nicht so wichtig was über den Islam in den Medien berichtet wird, sondern dass dies regelmäßig geschieht. .... Der Standard am 06.09.09: Gebetswerkstatt und Hypermoschee Die Presse am 01.09.09: Ramaḍaan: Wenn tausende Muslime fasten  Krone.at am 31.08.09: Islam-Anteil in Österreich wächst Der Standard am 29.08.09: Der Burkini ist für mich eine Befreiung Religion.orf.at am 24.08.09: Gedanken für den Tag auf Ö1 zum Ramaḍaan von Amena Shakir Der Standard am 22.08.09: Gebetsaufforderung zum Ramaḍaan aus dem Handy Oberösterreichische Nachrichten, am 21.08.09: Wenn ich faste, erwarte ich mir einfach nur Respekt Religion.orf.at am 19.08.09: Ramaḍaan beginnt Der Standard am 24.07.09: "...ist für uns die Moslembrut" - Gudrun Harrer zum Islamfeindlichen Mord in Dresden

 

398

Religious fundamentalism in Israel .... 'The difference between a Jewish soul and souls of non-Jews -- all of them in all different levels -- is greater and deeper than the difference between a human soul and the souls of cattle' -- Rabbi Abraham Kook ....Since the origin of the Zionist enterprise, fundamentalism has been part of the Jewish state project. Until now, this largely goes unacknowledged, writes Stephen Lendman. * The writer is a research associate of the Centre for Research on Globalisation..... In the book Jewish History, Jewish Religionn, by Israel Shahak (1933-2001), it is argued that while Islamic fundamentalism is vilified in the West, comparable Jewish extremism is largely ignored. In the book's foreword, Edward Said wrote: "... Shahak's mode of telling the truth has always been rigorous and uncompromising. ...

 

 

 

Zum Ende des Ramaḍaan 1430 (2009) kann der Hilaal weltweit frühestens am Samstag 19. September,- europaweit und bei perfekter Sicht vielleicht auch in Österreich, frühestens am Sonntag 20.September gesehen werden. Das Fest und das Gebet zu 'Idu-l-fitr und der Monat Schawwal beginnt jeweils am darauf folgenden Tag.

 

 

 

Beginn des Fastenmonats Ramaḍaan 1430 (2009)  ....... Nach astronomischen Berechnungen kann der Hilaal des Monats Ramaḍaan 1430 (2009) weltweit frühestens am 21.August gesehen werden; in Europa und Österreich vermutlich erst am 22. August. Es gilt die vertrauenswürdige Meldung einer tatsächlichen Sicht eines Muslims (mit freiem Auge) um den Monatsanfang zu bestimmen. So hält man sich an die Sunnah des Propheten Muhammad (der Friede und Segen Allahs seien auf ihm). Berechnungen dienen bei aller Genauigkeit nur dazu, dass man weiß, wann es sinnvoll  wird, nach dem Hilaal zu suchen.

8581

 

Schürfmülltransport Graz - Radlpass .. Die Transportwege der Eselkarawane mit Schürfmüll aus dem Basistunneleingang in Graz bis zum Zwischenlager am Radlpass. ..... Der Eselttreck Graz - Radlpass ist ca. 85 km lang und kann - entsprechend der Eselgeschwindigkeit - in sieben Tagen leicht bewältigt werden. Der Track verläuft möglichst nahe der Orientierungslinie, welche als gerade Linie zwischen Graz und Slovenj Gradec, den zwei Eingängen des Daarunter liegenden Basistunnel, eingezeichnet ist. Die Esel sind Lasttiere, welche zum Transportieren des Schürfmülls und der Ausrüstung ihrer Treiber eingesetzt werden.

 

Anmeldung Eseltreiber .... Das erste öffentliche Zwischenlager für den Schürfmüll aus dem Basistunnel soll an der Grenzlinie zwischen Orient und Okzident - in der Nähe der Bundesstrasse, welche über den Radlpass führt - installiert werden. Der erste Eseltreck ist für 15. bis 21. August 2009 geplant, wobei Schürfmüll vom Basistunneleingang Graz bis zum Zwischenlager Radlpass transportiert werden soll. Zumindest sieben Esel, mit je 40 kg Schürfmüll, sollen auf dem ca.70 km langen Wanderweg vom Tunneleingang bis zum Zwischenlager getrieben werden. Die Pfade werden mit GPS Unterstützung gesucht und es wird auf Lagerplätzen im Zelt übernachtet. Muhammad Müller.

 

397

Literalism and the Attributes of Allah ......  Are the Hanbali Mujtahid Imams al-Dhahiri and Ibn Hazm considered Ahl al-Sunna? And was Imam Ahmad ibn Hanbal an anthropomorphist—meaning someone who ascribed human attributes to Allah ? Can you provide me examples of the sayings of Imam Ahmad that show he did not have anthropomorphic ‘Aqida? ...... The questions proved to be related in ways unsuspected by their author. What unites them is literalism as an interpretive principle, which is the subject of my talk tonight. We will look at it first in respect to ijtihad, meaning the ‘qualified deduction of Islamic legal rulings from the Koran and Hadiith.’ But we will look at literalism also, and most carefully, from the point of view of ‘aqida or Islamic belief, in understanding the Koranic verses and prophetic Hadiiths that are called mutashabihat or ‘unclear in meaning’—such as the verse in Surat al-Fath that says,  "Allah ’s hand is above their hands" (Koran 48:10)  ..... Nuh Ha Mim Keller

 

 

 396

Massaker von Srebrenica - Opfer klagen an ... .... Der Bosnier Hasan Nuhanovic war während des Krieges Dolmetscher in Srebrenica. Der damals 27-Jährige war stolz darauf für die niederländischen Blauhelmsoldaten zu arbeiten, denn bei ihnen wähnte er sich, seine Familie und tausende andere Muslime in Sicherheit ..... dann kommt der 12. Juli 1995. Die bosnisch-serbische Armee hat die UN-Schutzzone erobert. Der Standort der Niederländer ist umzingelt. Draussen steht der berühmt-berüchtigte bosnisch-serbische General Mladic. Innen muss Hasan Nuhanovic erleben, ..... Dokumentarfilm von Susanne Glass

 

  395

Interview mit Christoph R. Hörstel, welcher lange Zeit als Afghanistan-Korrespondent und redaktioneller Leiter für die ARD tätig war. .... Im Interview für NuoViso berichtet er über die gegenwärtige Situation in Afghanistan und Pakistan. Seine wohlbedachten Worten sind dennoch deutlich und unmissverständlich: Den USA geht es weder um die Bekämpfung des internationalen Terrorismus, noch um einen Wiederaufbau Afghanistans, sondern vielmehr um den strategischen Ausbau ihrer Vormachtstellung in dieser Region. Inszenierte Terroranschläge, wie der am 11. September 2001, gehören dabei ebenso zu den völkerrechtswidrigen Methoden wie der Einsatz von Uran-Waffen, die ganze Landstriche entvölkern können.

 

394 

Es ist eine Schande ....... Vor nicht allzu langer Zeit, als Rabbi Meir Kahane seine rassistischen Reden schwang, bekam ich von dem mittlerweile verstorbenen Schriftsteller und Journalisten Amos Elon die Kopie eines Briefes, den Lord Rothschild im August 1902 an Herzl geschrieben hatte. Darin erklärt Rothschild, warum er sich weigert, die Gründung eines jüdischen Staates im Lande Israel zu unterstützen. Er schreibt, "der Gedanke an die Gründung einer jüdischen Kolonie erregt mir schlichtweg Grauen; eine solche Kolonie wäre ein Staat im Staate; es wäre ein Ghetto mit den Vorurteilen des Ghettos; es wäre ein kleiner und kleingeistiger jüdischer Staat, orthodox und engstirnig, der die Christen und Nichtjuden ausschliesst." ..... Von Shulamit Aloni

 

393

Rassisten für Demokratie   ...  WIE GLÜCKLICH können wir uns schätzen, eine extreme Rechte zu haben, die über unsere Demokratie wacht. .... In dieser Woche stimmte die Knesset mit großer Mehrheit ( 47 zu 34 Stimmen) für ein Gesetz, das jeden mit Gefängnis bestraft, der zu leugnen wagt, dass Israel ein „jüdischer und demokratischer Staat“ sei. .... Die Gesetzesvorlage des Knessetmitglieds Zevulun Orlev von der „Jüdisches Heim“-Partei (Habajit Hajehudi), rutschte durch die vorbereitenden Verhandlungen. Sie sieht ein Jahr Gefängnisstrafe für jeden vor, der „einen Aufruf veröffentlicht, der die Existenz des Staates Israels als eines jüdischen und demokratischen Staates leugnet“ und wenn der Inhalt des Aufrufs „Aktionen von Hass, Verachtung oder Illoyalität gegen den Staat oder die Institutionen der Regierung oder des Gerichts verursacht“. ....Uri Avnery  -  Übersetzung Ellen Rohlfs

 

392 

Dhikr der Qadri Tariqah in Tschetschenien

 

389   ...Übersetzeter ins Deutsche willkommen!

Celebrating Eid-e-Milad-un-Nabi  .....  The question under consideration is what is the verdict of the Shari'ah on celebrating the Holy Birthday of the Noble Prophet (sallal laahu alaihi wasallam) in the month of Rabi-ul-Awwal. From the point of view of the Shari'ah, is this a praiseworthy action or a blameworthy one? And do those who arrange such a celebration receive blessings or not? .... ....... by: Imam Jalaluddin al-Suyuti (Radi Allah u Anhu) Allah in the Name of, Most Beneficent, Most Merciful (Source: "Al-Saifussarim"  Rabi-ul_awal 1428 / 2007)

 

Das hydraulische Minarett   ....Ein Lösungsmodel für Herrschaftsgebiete der demokratischen Religion. Wenn Ungläubige in seelischen Aufruhr geraten sobald Muslime eine Moschee oder gar ein Minarett planen, so nennen sie allerlei Gründe warum dies so ist, doch der wahre Grund, dass sie insgeheim Anhänger der demokratischen Religion sind und diese besonders durch Minarette gefährdet sehen und schützen wollen, ist für Gläubige und Ungläubige meist unsichtbar. In den Vorstellungen der meisten Menschen hat Demokratie nämlich nichts mit Religion zu tun, und das macht Erklärungen oder einen Dialog fast unmöglich. Das Instrument Demokratie ist keine Religion, doch die Metapher Demokratie, also das Medium im gesellschaftlichen Diskurs, ist zur Religion mutiert und ihre Priester werden immer fanatischer.. ...... Muhammad Müller

 

387

Dämonkratie - wer ist verantwortlich?  ........ Die Frage lautet: «Wer ist in der Demokratie verantwortlich?» Die strukturelle Antwort heisst: «Der, der die Entscheidung trifft.» Die Anschlussfrage lautet: «Wer ist es denn, der gemäss demokratischem Prozedere entscheidet?» – Wer entscheidet bei einer Abstimmung? Die Antwort lautet: «Niemand!» Denn zwar entscheidet jeder, der an einer Abstimmung teilnimmt, wem er die Stimme gibt; die zur Abstimmung stehende Sache selbst aber bleibt – so das Wort Entscheidung noch einen guten Sinn behalten soll – in Wahrheit unentschienden. ...... von Salim Spohr.

386

Der Unterschied zwischen Judentum und Zionismus .... Wegen des Massakers in Gaza durch die israelische Regierung, sind viele Menschen berechtigterweise sehr aufgebracht. Dabei vermischen sie in ihrer Kritik, Judentum und Zionismus. Deshalb finde ich es notwendig, den Unterschied zu erklären, damit nicht falsche beschuldigt werden..... Das Judentum ist eine Religion. Der Zionismus ist eine Ideologie [eigentlich eine andere Religion, mit selben Kulturrahmen], welche ein Land für alle Juden, und nur Juden will, Namens Israel....  posted by Freeman?

385

The Difference Between Judaism and Zionism
von G. Neuburger  ..... Where the Torah tells about the creation of the first human being, the most prominent Jewish commentator, Rashi, explains that the earth from which Adam was formed was not taken from one spot but from various parts of the globe. Thus human dignity does not depend on the place of one's birth nor is it limited to one region.

 

384

Mystifizierung des Zionismus oder  bestialisches Morden? ..... "Bang! Mit diesen Worten, fährt der Talmud fort, ist Juan akzeptiert als Ger Zedek – einer von uns. Nun haben wir ihm etwas über die Probleme mitzuteilen, in denen wir uns befinden: G-tt möchte das wir dieses tun und nicht jenes. Alles ist es wert, aber einiges davon erscheint nicht immer leicht. Nun, Juan, mit deinem Eintritt in die Gemeinschaft Israels nimmst du ebenfalls eine Vereinbarung an. Du wirst angehalten alles zu tun, was uns am Berg Sinai gesagt wurde. Du hast Tora und Mizwot. ....... " Eine Einführung  von Muhammad Abu Bakr Müller zum anschließenden Artikel von Tzvi Freemann: "Wie konvertiert jemand zum Judentum?"

 

383

Vereinigungen und Gebetsräume .....

Umgangssprachlich werden die Vereinslokale mit ihren angeschlossenen Gebetsräumlichkeiten Moscheen genannt. arabisch: masdschid,  türkisch: dschami usw. weil sie mit dieser Absicht gemietet oder gekauft wurden, doch sind es rechtlich keine Moscheen. Die Vereinigungen leisten einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung des Islam in Europa, auch wenn das unmittelbar nicht so aussieht. .... Muhammad Abu Bakr Müller

 

382

Diin  bedeutet Lebensweise ... Es gibt verschiedene Ansichten unter Muslimen, ob das Wort Religion für Diin verwendbar ist oder nicht; ich verwende jedenfalls "Religion"  im Sinne von "Diin" und eben nicht im üblich gewordenen, säkularen Unsinn. Diin bedeutet  die Lebensweise, welche von Imaan in allen Lebensbereichen durchdrungen ist; anderseits sagt Allah (im Qur'aan) auch zu den Leugnern Seiner Offenbarung: "....lakuum Diinukum wa lia Diin" (euch eure Diin und uns unsere Diin), womit klar ist, dass das Wort Diin auch für die Lebensweise der Ungläubigen verwendbar ist, wenngleich ihre Diin von der Leugnung durchdrungen ist.  . ....... Muhammad Abu Bakr Müller

 

Das Opferfest beginnt in Europa am 9. Dezember 2008: Der erste Tag des Monats Dhū l-ḥijja 1429 n.H. fällt in Europa auf Sonntag, den 30. November 2008. Der 10. Tag des Monats Dhū l-ḥijja fällt dann auf Dienstag, daher auf den 9. Dezember 2008. Das wird in šā’a-Llāh der erste Tag des gesegneten Opferfests (`Īdu l-aḍḥā, Kurban Bayramı) sein. Wa-Llāhu a`lam. Quelle: http://www.mondsichtung.de/main_file.php/Mondsichtung/164/  (Die Mehrheit der "Vertreter" der Muslime in Europa versucht allerdings nicht der Sunnah bei der vermutlichen Hilaalsichtung zu folgen, sondern folgt Neueinführungen in der Datumsfestlegung.)

 

„9/11 - Die Architektur der Zerstörung“... Architekt Dr. Richard Gage - Samstag, 8. November, 2008 17.00 - Wirtschaftsuniversität Wien, Audi Max, (Augasse 2-6, 1090) - Erreichbarkeit: U4/U6 - Spittelau, D/37/38 Strassenbahn - Beunruhigende wissenschaftliche Erkenntnisse über ein Schlüsselmoment der Geschichte - Eintritt: 4 € - Zusätzlicher Infos: www.AE911truth.org - googlevideo: „Blueprint for Truth“ -  Für Anfragen: +43 (0) 699 10602234 - ae911truth@gmx.at  ------ In einem multimedialen Vortrag präsentiert Architekt Dr. Richard Gage die Ergebnisse von Untersuchungen namhafter Wissenschaftler, welche die tragischen Ereignisse des 9.11.2001 in ein anderes Licht rücken. Dabei konzentriert sich Gage auf technische Aspekte der Gebäudeeinstürze an 9/11. Die akkurat recherchierte Dokumentation kommt zu dem Schluss, dass nicht die Flugzeugeinschläge allein für die größte Tragödie des 21. Jahrhunderts verantwortlich sein können. R. Gage bedient weder gängige Weltverschwörungs-Klischees noch gibt er politischen Randgruppen ein Podium. Dr.Richard Gage ist Mitglied des American Institute of Architects und Begründer der Association of Architects and Engineers for 9/11 Truth. Durch diese Organisation und zahlreiche Vorträge versucht der langjährige Architekt Gage der Propaganda des “neuen Pearl Harbor” Fakten entgegenzusetzen. Bis dato haben über 500 Architekten und Ingenieure seine Petition für eine unabhängige Untersuchungskommission unterzeichnet.

 

378

Riba verstehen ..... Eine Studie über die muslimischen Regeln der Ökonomie  ......... Es wird generell angenommen, dass es um die Dinge des materiellen Wohlstandes niemals besser stand als heute. Die Annahme besteht, obwohl wir gerade das mörderischste Jahrhundert der menschlichen Geschichte hinter uns gelassen haben, welches zum ersten Mal den Einsatz von Massenvernichtungswaffen gegen eine zivile Bevölkerung sah, die unglaubliche Auslöschung des Ökosystems und die größte jemals bekannte Zahl von Hungernden. Dieses Elend gerät in Vergessenheit angesichts der allgemeinen Annahme, dass eine durchschnittliche Person heute einen Lebensstandard hat, der nicht seines Gleichen kennt. ----- Von ‘Umar Ibrahim Vadillo.

 

377 

Das Pyramidenspiel ....  Ist das Pyramidenspiel in Not geraten? Nein, denn jedes Pyramidenspiel (hier die internationale Verflechtung der Bankkredite usw.,) ist von Anfang an ein Geschäft mit dem Mangel bzw. mit Werten die es großteils nicht gibt; nein es kann nie in Not sein. Anders als für Ungläubige, ist für Muslime die Analyse des aktuellen Markteinbruches offensichtlich. 19.Shawwal 1428 (19.10.2008) Von Muhammad Abu Bakr Mülle

 

376 

Islam gains momentum after 9/11 ... In a recent interview with the BBC, British Home Secretary Jackoi Smith made some interesting observations about the unimaginable rapid spread of Islam in Europe.

 

Eidu-l-Fitr / Das Fest am Ende des Ramaḍaan könnte entsprechend einer weltweiten Hilaalsichtung, bereits am 1.Oktober, entsprechend einer europäischen Sichtung am 2.Oktober und entsprechend einer österreichischen oder deutschen Hilaalsichtung am 3.Oktober gefeiert werden; es hängt eben davon ab wann und wo der Hilaal mit freien Auge gesichtet wird. Mit Einheit der Muslime hat das nicht zu tun; da müsste man ganz woanders ansetzen. Welche Sichtung wird aber von Modernisten anerkannt? Keine, denn sie berechnen nur und brauchen keine Sichtung, während die Mehrheit der Muslime Europas nach wie vor durch Heimatgefühle ferngesteuert ist und ihren jungen Nachkommen ein europäisches Bewusstsein von Identitätspredigern unter Applaus verkauft wird. Dieses europäische Bewusstsein ist allerdings noch nicht einmal bei europastämmigen Ungläubigen angekommen und wenn, dann voll mit Ängsten nationaler Kulturverluste. Ein Qadhi (muslimischer Richter mit Exekutionsgewalt), der Hilaalsichtungen  anerkennen oder ablehnen könnte, ist im derzeitigen Rechtsgefüge Europas nicht möglich und die Vertretungen von  Immigrantengruppen sind nicht Vertretungen des Islam und werden vielleicht gerade deshalb von Ungläubigen als Ansprechpartner anerkannt. Europäische Muslime (also Konvertiten die im geistigen Erbe Europas  aufgewachsen sind) können sich von Immigrantengruppen daher nicht vertreten fühlen, denn sie entfernen sich ja von der Lebensweise (Diin, Religion) der Ungläubigen und befinden sich in einer Gegenbewegung zu dem, was irrtümlich "Integration" genannt wird. Die Situation erweckt den Anschein, dass es zur erfolgreichen "Integration" gehört, den Ramaḍaan (Mondmonat) in das christliche Datumsschema hineinzupressen, obwohl dies nicht ohne die Sunnah zu verlassen bzw. zu entwerten möglich ist und auch astronomischen Möglichkeiten widerspricht; ja es stellt sich die Frage, ob die Keime dieser Integration nicht längst in den Kolonialländern zu wachsen begannen und daher als Status quo von den Immigrantengruppen und ihren Nachkommen nicht mehr wahrgenommen werden können; wie könnte dann z.B. die Sichtung des Hilaal eine Bedeutung für Immigranten haben? Muhammad Müller ...mehr zur Hilaalsichtung ....

[source/frame/bab/islam_bot.htm]