.

Index

25   50   75  100   125  150  175  200  225  250  275  300  325  350  375  400  425  450  475  500  525  550  575  600  625  650 675 700  725  750  775  800  825  850  875  900  925  950  975  1000


[ ] = eventuelle Einfügungen in Klammern von Muhammad Abu Bakr Müller

.Europa befindet sich in einem geistigen (spirituellen) Vakuum,

in welches - trotz breitem Widerstand - der Islam als Lehre einströmt, denn die demokratische Religion hat spirituell nichts zu bieten, es sei denn, Nazionalismus wird pseudo-spirituell im christlichem Gewand belebt, denn damit kann sich die Seele ein euphorisches Selbstbetrugserlebnis erwerben. Viele bekennen sich zwar zum Christentum, doch wenige folgen den Gesetzen und fast alle zweifeln an der Lehre. Die Zivilisierungsprozesse der demokratischen Religion, mit den dazu gehörenden Verherrlichungen gewisser Werte an die geglaubt wird, obwohl sie weitgehend hohle Rituale geworden sind und das spürt jeder ehrliche Sucher nach der echten Lebensqualität. Von den Priestern der demokratischem Religion wird die Hoffnung zu einer Antwort auf die Herkunft des Menschen im zu verehrendem Material, dem Urstoff bzw. dem Urgötzen gesucht, der zwischen den Zwischenräumen der Neutronen und noch viel tiefer oder weiter weg in schwarzen Löchern beheimatet sein soll. Der Mensch sucht jedoch nach der echten Lebensqualität, denn er ist ein geistiges Wesen. Muhammad Abu Bakr Müller

 

 

 

 

 

Entenjagd

Israelische Scharfschützen zerschießen massenhaft die Knie von Protestierenden. Sie nennen es "Entenjagd" und sehen es als Wettberwerb. 8000 Krüppel haben sie so schon produziert:  42 Knees in One Day: Israeli Snipers Open Up About Shooting Gaza Protesters.

 

 

 

 

Wer den Ramadtaan 1441 (2020) in Österreich / Europa mit der Sichtung des Hilaals begonnen hat, für den war der erste Ramadaan bzw. der erste Fastentag der Samstag, 25. April.

Es ist astronomisch fast ausgeschlossen, dass die neue Mondsichel am Abend des 23.April irgendwo in Welt gesehen werden kann bevor die Zeit für das Nachtgebet in Österreich eingetroffen ist. Berechnete "Zukunftssichtungen" des Hilaals sind bedeutungslos, denn so wie das Pflicht-Gebet erst dann zur Pflicht wird und gültig ist wenn die jeweilige Zeit dafür eingetroffen ist, so gilt das verpflichtende Fasten auch erst ab dem Zeitpunkt wenn der Hilaal des Ramadtaan bereits gesehen wurde. Berechnungen sind sinnvoll, als sie wissen lassen, wann es sinnvoll wird nach dem Hilaal Ausschau zu halten.

 

Am 23.Mai ist der 29. Ramadtaan und voraussichtlich kann der Hilaal des Monats Schawaal in Afrika erstmals gesehen werden; für Europa wäre damit am Sonntag, 24. Mai der erste Schawwaal bzw. der Bayraam (Festtag).

... ganz sicher sind Berechnungen aber nie, denn sie gehen immer von einem Wolkenlosen Himmel aus. Wie auch immer, der Hilaal muss zwischen Sonnenuntergang und Nachtgebet mit freiem Auge gesehen worden sein, damit der neue Monat beginnt. In Indien z.B., kann der Hilaal voraussichtlich erst am 24. Mai gesehen werden und der erste Schawaal ist daher in Indien voraussichtlich am Montag, den 25. Mai. ... ganz abgesehen von "Saudi-Sichtungen" oder türkischen Berechnungen usf.,. welche sich um die tatsächliche Sichtung des Hilaal nicht kümmern.

 

 

Aspects of the Nafs & Ruh by Shaykh-ul-Islam Dr Muhammad Tahir-ul-Qadri

 

 

Ein Kopftuchverbot ist so unsinnig wie ein Krawattenverbot, abgehen davon, dass es verfassungsrechtlich nicht möglich ist.

 

 

 

 

Werte der Gläubigen sind nicht immer gleich mit den Werten der Islamleugner. Heute wird mehr nicht direkt vergast, aber indirekt, indem mit selbstgebraute Werte und die Abwehr von Flüchtlingen aus Gebieten, die von westlichen Verbündeten ausgebeutet und/oder zerbombt wurden, argumentiert wird. So wie einst eine gewisse Auswahl nach Amerika auswanderte, so wandert auch heute ein gewisse Auswahl aus den zerstörten gebieten nach Europa.

.