.

.Dschahannam  جهنم Die Hölle, das Höllenfeuer

 

 

 
   

Dschahannam, das ist die Hölle bzw. das Höllenfeuer und gehört zum Ghaib, dem Verborgenen der Schöpfung Allahs. Es ist der von Allah geschaffene Ort, in welchen Muslime - entsprechend ihrer Sünden - nach ihrem Tod am Tag des Gerichts, für kürzer oder länger verwiesen werden. Für Ungläubige (welche die Botschaft des Islam erreicht hat), ist der Aufenthalt in der Hölle dauerhaft. Im Qur'aan wird die Hölle als Feuer ( An-Feuer Naar نار‎ ), loderndes Feuer (Dschahiim  جحيم ), "in Teile zerbrechend" ( حطمة  Hhutdamah), als gähnender Abgrund ( هاوية  Haawiiah ),  ( لظى  Ladthaa ) und Brand  (سعير   Sa’iir ‎) bezeichnet. In den Hadiithen (Überlieferungen) finden sich genauere Beschreibungen der Hölle, wobei die Frage, ob diese wörtlich  oder als Gleichnisse zu verstehen seien, irrelevant ist, denn Gleichnisse weisen auf die darin dargestellten Realitäten. Die Reduktion der Hölle auf den Aspekt der Entfernung von Allah ist - allein in Hinblick auf die anderen Eigenschaften - der Hölle  vollkommen falsch, ganz abgesehen davon, das diese Spekulanten oder Philosophen kein Wissen von Ghaib haben. Könnte die Hölle gesehen werden, dann wären alle Menschen Muslime. Qur'aan : ".... Dies ist das Buch, ohne Zweifel, eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen, die an das Verborgene glauben  ...."

 

Warum sollten Ungläubige, welche doch "gute Menschen" waren, in die Hölle kommen?

 

Türen zur Hölle:

سقر  Saqar

.