.

.Schahiid  شَهيد  Märtyrer   Pl. Schuhadaa'  شُهَداء  


 

 

Niemand ist Muslim, der nicht an den Martyrertod glaubt und dieses Wissen gehört zu den Grundlehren des Islam. Der Schahiid steht oft mit dem Dschihaad in Verbindung, so dieser auch den physischen Kampf bedeutet in dem Muslime den physischen Tod finden können und dadurch - sofern ihre Absicht stimmt - zum Schahiid werden.

 

"Think not of those who are slain in Allah's way as dead. Nay, they live, finding their sustenance in the presence of their Lord; They rejoice in the bounty provided by Allah. And with regard to those left behind, who have not yet joined them (in their bliss), the (martyr's) glory in the fact that on them is no fear, nor have they (cause to) grieve." (Qura'aan 3- 169.170)

 

Schahaadah (als Märtyrer zu sterben) ist ein erhabener Zustand den nur ALLAH gewährt und ALLAH erwählt zum Schahiid wen ER will. Mord- und Selbstmordanschläge, geplante „schahadah-operations“, haben Selbstmörder und Mordopfer zum Ergebnis, keinen edlen Schahiid. Der beabsichtigte Eingriff in ALLAHS Verfügung macht die Planer, Ausführer und Mithelfer zu Muschrikuun (Götzendienern), sofern sie überzeugt sind, sie könnten sich selbst zum Schahiid erwählen. Selbstmordattentäter sind insofern nicht von den Schuhadah, sondern von den versteckten Götzendienern - allein sie bemerken es selbst nicht rechtzeitig.

 

Allah hath purchased of the believers their persons and their goods; for theirs (in return) is the Garden (of Paradise): they fight in His Cause, and slay and are slain: a promise binding on Him in Truth, through the Torah, the Gospel, and the Qur'aan : and who is more faithful to his Covenant than Allah? Then rejoice in the bargain which ye have concluded: that is the achievement supreme. (Qur'aan  9 - 111)

Islam's prophet Muhhammad is told to have said these words about Martyrs: "The martyrs requested of Allah the following; "For the sake of you, o Allah, send us back to the world again so that we may be martyred once more".

.