.

Ikhwaan al Muslimuun    الاخوان المسلمون   Sekte, die einen islamischen Staat anstrebt


 Sekten

 
   

Anhänger der Muslimbrüderschaft sind nicht homogen in ihren Ansichten und entstanden in Ägypten. Anfangs noch mit Tassawuf in Kontakt nahm wurde der Einfluss des Wahabismus und der Freimaurerei dominant, wobei diese Entwicklung im Kontext eines zu beendenden Kolonialismus und der Zielvorstellung eines friedlichen "Islamischen Staats" stattfand. Nachdem Ikhwaani - Immigranten länger in Europa leben, hört man aus ihrem Dunstkreis Slogans, wie etwa: "wir sind angekommen" oder "wir sind Europäer und auch Muslime und Demokraten" und so erleben sie vermutlich ihre Situation. Ikhwaani (Brüde") haben die Vorstellung, dass durch Aneignung moderner Wissenschaften und Demokratie der Islam erstarken würde. Nach seiner Absetzung durch das Militär, lies Mursi (der gewählte Präsident Ägyptens) durch Sprecher ausrichten, er sei entschlossen, notfalls im Kampf für die Demokratie zu sterben). In Ägypten sind Militärdiktaturen Dauerzustand .... 25. Scha'ban 1434  (04.07.2013)  http://orf.at/stories/2189549/2189551/

 

.