.

.Lebensqualität beginnt mit der ehrlichen Suche nach ihr.


 

Allah   Name des Einzigen Gottes

   ßifaat  Seine Eigenschaften

   Al Asmaa al Hhusnaa

.

 

Qur'aan  Offenbarung Allahs

   Surenverzeichnis

 

Muhhammad Gesandter Allahs

.

   Rasuul رسول Gesandter Allahs

   Sunnah Gepflogenheiten  

.   Hadiith Überlieferungen

   Siirah  Lebensgeschichte

 

Khalq Schöpfung, Geschaffenes

.

   Ruhh  Geist

   Malaaik  Engel

   Dschinn Dschinn

   Nafs  Seele, Selbst,

   Dschannah  Paradies

   Dschahannam Hölle

   Schaitdaan Satan

   Insaan Mensch

   Erde

   Kosmos

 

Imaan  إِيمان  Glaube an:

.

  Allah  Der Eine, Einzige Gott  

  Malaa'ik  Engel

  Kutub   Bücher

  Rasuul  رَسُول   Gesandte   Allahs    

  Qadr  Vorbestimmung, Schicksal

  Jaumu-l-Qiamah  Tag der Auferstehung

  Akhirah  Leben nach dem Tod

 

Schahaadah شهادة Bezeugung

.

   6 Kalimaat  6 Sprüche

 

.Aqiidah  Glaubenslehre

.

   Al 'Aqidah al-Tahawiyyah

   Schirk  Götzendienst

 .

Al-Arkaan  Die fünf Säulen

   .

   Schahaadah  Bezeugung

   ßalaah  Ritualgebet

   Zakah  Reinigungsgabe

   ßaum Fasten

   Hadsch Pilgerreise

 

'Amaal  Handlungen

.

   Niyyah  Absicht

 

Schar'iah der Weg zur Tränke

.

   Fiqh  Rechtswissenschaft

.

.

.

Taßawuf  Susfismus

.

   M'aarifah Erkenntnis

   Hhaqiiqah  Wahrheit

   Tdaariiqah Ordensweg

 

Dschihaad

   Kampf gegen Wahrheit

   Kampf gegen Verleugnung

 

Lebensqualität

 

 

   

Das Streben nach echter Lebensqualität haben Gläubige und Ungläubige grundsätzlich gemeinsam. Was aber unter Lebensqualität verstanden wird, und wie diese angestrebt wird, ist unterschiedlich.

Anhänger der demokratischen Religion etwa glauben, dass eine materielle und sinnliche Steigerung die echte Lebensqualität ist bzw. ermöglicht. Wenn etwas davon erreicht wurde, dann muss das Erreichte gesteigert werden um die Angst, das Erreichte zu verlieren, als ständigen Begleiter zu verdrängen. Diese Lebensqualität verflüchtigt sich ständig und ist daher nur irrtümlich so benannt.

Wenn nichts mehr geht, dann geht man zum Psychiater oder wendet sich esoterischen Bereichen zu, denn die geistige Dimension löst sich ja nicht auf wegen eines Irrglaubens.

 

Auch Rauschmittel, können ein Andocken an die spirituelle Dimension eine  man diesen chemische Methode jemals verlassen hat.

 

Von denjenigen, welche die Suche nach Lebensqualität noch nicht ganz aufgegeben haben und feststellen, dass die chemische List auch kein Weg ist, wenden sich manche der einen oder anderen Religion zu. Es kann dann sein, dass eine Seele erkennt, dass das Leben vor dem Tod mit dem Leben nach dem Tod in Zusammenhang steht und Wirkung hat. Religionen lehren wie mit den drei - nachstehenden kurz angedeuteten - Dimensionen des diesseitigen Lebens umzugehen ist, damit diese nicht die echte Lebensqualität verhindern.

Die physische Dimension der Seele ist Nahrung, Kleidung und Unterschlupf usf.. Wenn sie das nicht hat, versucht sie es zu erreichen. Die Seele erhofft sich durch Vermehrung eine Verbesserung ihrer Lebensqualität. Habgier hat zwar enge Grenzen, verhindert in Wahrheit den Zugang zur echten Lebensqualität, doch will giereigen Seele davon nichts wissen.

Die sinnlichen Dimension der Seele ist Vergnügen. Ihre Angst etwas davon zu versäumen, nicht genug erlebt zu haben, treibt sie an. Mit Gesundheit, Sicherheit, Macht, Rache, Sexualität, Eifersucht, Rausch, usf., erhofft sich die Seele eine langes Leben und eine Steigerung ihrer Lebensqualität.

Die geistige Dimension der Seele umfasst Wissenschaften wie Philosophie, Kunst, Politik, Mathematik, Psychologie usf.. Die Seele erhofft sich durch fortschreitende Erkenntnisse eine Optimierung ihrer Lebensqualität zu erlangen.

Sobald sich in einer Seele Götzenanbetung, Rassismus, Säkularismus, Philosophie usf. insgeheim als Wahrheit einnisten, kann mit keiner Religion die echte Lebensqualität erreicht werden. Wenn aber Menschen eine offenbarte Religion in ihren Glaubensgrundlagen verändern, dann mit dem entstellten Lehren, die echte Lebensqualität nicht mehr erreicht werden.

Wenn etwa eine Seele Gott zu einer physischen Realität erklärt, das Höllenfeuer und das Paradies zu Sinnbildern der Nähe bzw. Entfernung zu Gott versteht usf., dann ist seine Religion für ihn unbrauchbar geworden um die echte Lebensqualität zu erreichen. Bei genauerer Betrachtung der offenbarten Religionen, kann der ehrlich Suchende feststellen, dass alle offenbarten Religionen, außer dem Islam in ihren Lehren entstellt wurden.

Wer also den Weg der echten Lebensqualität gehen will, der kann das nur mehr in dem er Muslim ist oder wird und dann sein diesseitiges Leben bereits als jenseitiges wahrnehmen lernt und derart die Gnadehauche Allahs ständig erleben kann.

.